Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ddraig goch y Ynys Avalach - Lerninsel. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

31

Samstag, 23. Januar 2016, 11:24

Ein paar Eindrücke von unseren Poitou-Eseln bei eisigen Temperaturen:








32

Samstag, 6. Februar 2016, 08:39

Heute in der Früh sind Soupline und ihre 2 Kleinen sich gegenseitig am Pflegen:



33

Samstag, 20. Februar 2016, 16:12

Gestern habe ich wieder ein schönes Foto von Soupline mit ihrem Sohn geknipst:


34

Dienstag, 12. April 2016, 23:21

Heute waren unsere Poitou-Esel wieder am rumtollen.
Zu Beginn noch eher gemächlich:


Dann ging es los:


Bis Fionn schon fast am fliegen war ;)

35

Donnerstag, 30. Juni 2016, 10:48

Heute früh sättigte sich Fionn erst am satten Grün...



.. um kurz darauf ein Nickerchen zu halten :)



36

Montag, 4. Juli 2016, 09:45

Unsere Esel haben ein Wikingerzelt bekommen :D , und sie fühlen sich schon sichtlich wohl darin!


37

Freitag, 2. September 2016, 10:40

Unser Fionn Ende August:



.. bei der Fellpflege:



38

Sonntag, 4. September 2016, 19:28

Zitat

Wir haben eine neue tolle Weide. Hier seht ihr, wie unsere Esel zum ersten Mal das schöne Gelände erobern.


http://www.youtube.com/watch?v=kk6V0OHv23k

39

Samstag, 29. Oktober 2016, 07:52

Gestern habe ich ein paar schöne Fotos geknippst, hier 2 davon:





40

Montag, 31. Oktober 2016, 16:35

Esel im Nebel...
Signatur von »Sir Thomas Marc« Nichts zu wissen ist keine Schande, nicht zu fragen schon!
Die Welt ist der Lernhain aller Wesen - hier ist Welt und Hain - auch für die Wissenden.
Wer interpretiert, was er von anderen hört, bewegt sich lichtschnell am Kern der Worte der Anderen vorbei.

Lest ruhig zwischen den Zeilen. Auch wenn dort nichts steht...

41

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 10:02

Unser kleiner süßer Fionn. inzwischen genauso groß wie seine Schwestern, nur ein wenig schmäler, ist inzwischen ein Hengst geworden. Dadurch mussten wir unsere Esel auf zwei weit voneinander entfernte Weiden trennen, denn Fionn sollte auf keinen Fall eine seiner Schwestern decken.
Da er nicht zur Zucht geeignet ist und es sehr schwierig ist Poitou-Hengste zu halten, haben wir ihn kastrieren lassen.
So kann er auch in Zukunft bei uns bleiben und wird eine Ausbildung zum Arbeits-Esel bekommen. Vielleicht können wir ihn sogar reiten - was wir allerdings erst wissen werden, wenn er ganz ausgewachsen ist.

Die Kastration hat die Tierarztpraxis Schulz aus Landstuhl gemacht. Die Ärzte sind mit unseren Eseln wunderbar umsichtig und alles ist gut verlaufen. Nun müssen wir die nächsten 14 Tage noch aufmerksam den Heilungsverlauf beobachten und in etwa 5 Wochen darf unsere kleine Herde endlich wieder zusammen ziehen.
Signatur von »Lady.Birgit«
~Vor den Problemen wegzulaufen, zählt nicht als Bewegungsübung ~


Wann, wenn nicht jetzt?
Wer, wenn nicht ich?


>>meine Amazon-Wunschliste<<

Mein Blog: Birgits Kaffeetasse

Threema ID: 8E7F4UTS